flex-wrap:

Das neue EU-Reifenlabel

Mit dem Europäischen Klimagesetz hat die Europäische Kommission als rechtsverbindliches Ziel die Treibhausgasneutralität der Europäischen Union (EU) bis zum Jahr 2050 festgeschrieben. Da die Kraftstoffeffizienz von Reifen auch für eine zukunftsorientierte Klimapolitik bedeutend ist, führt die Europäische Kommission ab dem 01.05.2021 mit der Neufassung der Verordnung (EU) 2020/740 ein neues Reifenlabel ein.

Mit diesem Label soll u. a. eine erhebliche Reduzierung der CO2-Emissionen von Kraftfahrzeugen erzielt sowie die Verkehrssicherheit verbessert werden. Die neue Kennzeichnungspflicht von Reifen hat Auswirkungen auf Kfz-Betriebe. In der ZDK-Broschüre "Das neue Reifenlabel - Kennzeichnungspflicht von Reifen ab dem 01.05.2021" sind die wesentlichen Aspekte zusammengefasst. Des Weiteren ist eine Schnellübersicht unter dem Titel "Das neue Reifenlabel" zusammengestellt worden mit den wesentlichen Verantwortlichkeiten der Kfz-Betriebe. Außerdem findet sich im Downloadbereich eine Übersetzung der Fragen und Antworten der Europäischen Kommission zur neuen Reifenkennzeichnungsverordnung.

Weitere Kundeninformationen zur neuen Reifenkennzeichnungspflicht erhalten Kfz-Betriebe außerdem spätestens ab dem 01.05.2021 unter www.dasreifenlabel.de.