Einladung zu zwei Tankstellen-Veranstaltungen im Verbandshaus

Der Landesverband möchte alle Mitgliedsbetriebe, die eine Tankstelle betreiben, zu zwei Veranstaltungen in das Kieler Verbandshaus einladen:
zur Informationsveranstaltung „Recht im Tankstellenalltag“ am 9. Juli ab 15:00 Uhr
und
zur allgemeinen Tankstellenversammlung mit anschließendem geselligen Beisammensein am 16. Juli um 18:00 Uhr.

Informationsveranstaltung „Recht im Tankstellenalltag“ am 9. Juli
Im Alltag kann es schon passieren, dass wichtige Informationen nicht wahrgenommen, überlesen oder übersehen werden. Der Landesverband möchte daher über wichtige rechtliche Themen informieren und seine „Tankstellen-Mitglieder“ auf den aktuellen Stand setzen. Markus Pillok, Rechtsanwalt und Geschäftsführer des Zentralverbandes des Tankstellengewerbes e.V. (ZTG), thematisiert u.a. folgende Punkte:

  • Arbeitsrecht mit u.a. 
  • Haftung von Arbeitnehmern bei Herausgabe von Paysafe-Codes
  • Abmahnung und Kündigung
  • Dienstwagenvereinbarung
  • Kündigungsschutz von Schwangeren, Beschäftigungsverbot
  • Elternzeit, Urlaubskürzung
  • Eigentümerwechsel bei der Mineralölgesellschaft
  • Update Handelsvertreterausgleich

Allgemeine Tankstellenversammlung des Verbandes am 16. Juli
In diesem Jahr möchte der Landesverband auf seiner Mitgliederversammlung das Thema „Smart-Store“ ansprechen. Bei den letzten Stammtischen der einzelnen Gesellschaften war festzustellen, dass bei den Mitgliedsbetrieben weiterhin Diskussionsbedarf und Interesse besteht. Mit Torsten Eichinger von der MCS – Marketing und Convenience-Shop System GmbH – wird ein kompetenter Referent das Thema behandeln. Torsten Eichinger wird selbstverständlich für die Beantwortung von Fragen zur Verfügung stehen..
Außerdem informiert Jürgen Ziegner, Geschäftsführer des ZTG, über die aktuelle Situation bei den einzelnen Mineralölgesellschaften sowie über aktuelle Themen, die den gesamten Tankstellenalltag betreffen. Auch Jürgen Ziegner wird bei Fragen aus dem Mitgliederkreis Antworten geben.

Anmeldungen können noch kurzfristig unter 0431- 53 33 116 angenommen werden.