Rolf-Dieter Fröhling mit goldener Ehrennadel ausgezeichnet

Anlässlich der Delegierten-Tagung des Verbandes des Kfz-Gewerbes Schleswig-Holstein e. V. wurde Rolf-Dieter Fröhling mit der goldenen Ehrennadel des Deutschen Kfz-Gewerbes ausgezeichnet. Hiermit wird das jahrzehntelange Engagement des 61-Jährigen Betriebswirtes für den Landesverband Schleswig-Holstein und den Zentralverband des Deutschen Kfz-Gewerbes gewürdigt.

Rolf-Dieter Fröhling engagierte sich schon seit den 90er Jahren in der Junioren-Arbeit und wurde bereits 1992 Vorstandsmitglied in der Kfz-Innung Neumünster. Seit Mai 2008 war er Präsident des Verbandes des Kfz-Gewerbes Schleswig-Holstein e. V. Dieses Amt übergab er gestern an Nina Eskildsen, Kfz-Unternehmerin aus Itzehoe.

In seine Amtszeit als Präsident fallen viele richtungsweisende Aktivitäten des schleswig-holsteinischen Kfz-Verbandes: intensive Förderung der Junioren-Arbeit, wie z. B. die Herbstakademie Sylt und die Gründung der Führungsakademie Sylt. Vertretung deutscher Interessen beim Ausschuss Technik des europäischen Verbandes CECRA. Inhaltliche Begleitung der Einführung von E-Call auf Landes-, Bundes- und Europaebene.

Sein Einsatz und seine Fachkenntnis wurden in den letzten Jahrzehnten von den Meisterbetrieben der Kfz-Innungen in Schleswig-Holstein außerordentlich geschätzt. Daher wurde er gestern zum Ehrenpräsidenten des Verbandes des Kfz-Gewerbes Schleswig-Holstein ernannt.

Aktuelle Seminare im Verbandshaus

4.12.2018 Neuerungen im Common-Rail-System

13.12.2018 Gewäschegesetz und Cybercrime

Nähere Informationen und Online-Anmeldung