Wissensdatenbank

Fanpage-Betreiber muss eigene Datenschutzhinweise aufnehmen

Die datenschutzrechtliche Verantwortung für eine Fanpage liegt bei Facebook und dem Anbieter der Seite. Wer also eine Fanpage betreibt, muss eigene Datenschutzhinweise auf seiner Seite veröffentlichen. Mehr zu diesem Thema erfahren


Vorsicht bei Post von Adressbuchverlagen oder Gewerberegistern

Eine so genannte Datenschutzauskunft-Zentrale (DAZ) kontaktiert derzeit vermehrt Betriebe mit einem Schreiben, das einem behördlichen Brief täuschend ähnlich sieht. Mehr zu diesem Thema erfahren


BDK: Gut beraten in die digitale Zukunft

BDK: Gut beraten in die digitale Zukunft. Die beste Grundlage für eine effektive Digitalstrategie für Autohäuser schafft die Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (BDK) mit ihrem neuen Beratungskonzept. Das Team der Digitalisierungsspezialisten der unabhängigen Autobank … Mehr zu diesem Thema erfahren


Datenschutz: Kontaktformulare brauchen dringend https

Eine SSL-Verschlüsselung (https) gehört bei Kontaktformularen auf Websites derzeit für eine datenschutzkonforme Kommunikation zum Mindeststandard. Der ZDK rät dringend, schnellstmöglich die eigenen Seiten anzupassen. Mehr zu diesem Thema erfahren


Facebook: Fanpage-Betreiber beim Datenschutz mitverantwortlich

Das Facebook-Urteil vom 5. Juni 2018 (Az. C-210/16) sorgte für Aufregung. Denn wer eine Fanpage betreibt, hat gemeinsam mit dem sozialen Netzwerk die datenschutzrechtliche Verantwortung. Mehr zu diesem Thema erfahren