Kfz-Mechatroniker für Karosserietechnik (m/w/d)

Fette Delle nach einem Unfall? Wir sind die Meister der Karosserie und reparieren oder tauschen sie im Nullkommanichts aus!

Schweißen, Nieten, Löten – kein Problem!

Ob Stahl, Aluminium und Kunststoffe, ob Schweißen, Nieten, Kleben oder Löten, ob elektrische / elektronische Komponenten oder Antriebs- und Fahrwerkstechnik, wir Azubis können alles!

Und was genau lerne ich als Kfz-Mechatroniker für Karosserietechnik?

  • Planen und Vorbereiten von Arbeitsabläufen
  • Instandsetzen von Karosserien, Fahrzeugrahmen, Aufbauten und Fahrgestellen
  • Schadensumfang beurteilen, Fehler und Mängel feststellen
  • Aus- und Umrüsten mit Zubehör und Zusatzeinrichtungen
  • Warten, Prüfen und Einstellen von Fahrzeugen und Systemen

Wie lange dauert die Ausbildung und wo?

Dreieinhalb Jahre dauert die Ausbildung und du kannst sie in unseren Kfz-Betrieben, bei Automobilherstellern oder Importeuren absolvieren.

Was muss ich für den Kfz-Mechatroniker für Karosserietechnik mitbringen?

  • Leidenschaft für Autos und PC
  • Physikalisches und technisches Verständnis
  • handwerkliches Geschick und Sorgfalt
  • fit in den MINT-Fächern (z. B. Mathe, Physik, Technik, IT)
  • einen guten Schulabschluss
     

Jetzt dein Ausbildungsbetrieb HIER finden.